Skip to main content

Grütschalp - Winteregg - Mürren

Die Winterwanderung von der Grütschalp nach Mürren ist auch eine grandiose Höhenwanderung. Hoch über dem tiefen Talkessel des Lauterbrunnentals besticht die Winterwanderung von der Grütschalp nach Mürren durch ihre fantastischen Ausblicke auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Während der gesamten Tour liegt die weltberühmte Bergkette im Blickfeld. Der Wanderweg schlängelt sich auf sonnigen Höhen dem Hang entlang und ist erstklassig präpariert. Im autofreien Bergdorf Mürren befindet sich der Wendepunkt der Tour. Schmucke Holzhäuser vermitteln eine gewisse Gemütlichkeit. Auf der offenen Eisbahn tummeln sich ein paar nichtskifahrerende Gäste. Auf dem Rückweg zur Grütschalp bildet dann die Männlichenkette und im Hintergrund die Faulhornkette das nicht minder grandiose Panorama.

 

Hinweis:

- Der Weg kann auch nur bis Winteregg begangen werden, von wo aus man in den Zug Richtung Mürren oder Grütschalp steigen kann.

Tourencharakter

Distanz Distanz 4.4 km
Schwierigkeit Schwierigkeit 1 von 5
Zeitbedarf Zeitbedarf 1.5 Std.
Höchster Punkt Höchster Punkt 1637 m

Orte an der Route

  • Grütschalp
  • Winteregg
  • Mürren

Höhenprofile