Skip to main content
back to overview

Press release 2016 (German)

29/12/16: Up to date: Der neue E-Concierge von Grindelwald Tourismus

Modern, mobil, zukunftsorientiert: Grindelwald Tourismus bietet seinen Gästen ab sofort einen persönlichen E-Concierge an. Alle relevanten Informationen wie Wetter, Fahrpläne, Betriebszustände oder Webcams sind in einer einzigen Applikation vereint – in der sogenannten tweebie-Web-App von Grindelwald Tourismus

29/12/16: Up to date: Der neue E-Concierge von Grindelwald Tourismus

Modern, mobil, zukunftsorientiert: Grindelwald Tourismus bietet seinen Gästen ab sofort einen persönlichen E-Concierge an. Alle relevanten Informationen wie Wetter, Fahrpläne, Betriebszustände oder Webcams sind in einer einzigen Applikation vereint – in der sogenannten tweebie-Web-App von Grindelwald Tourismus

12/12/16: Haslital und König Mätthel – eine Herzensangelegenheit

Matthias Glarner bekennt sich zu seiner Heimat. Der Schwingerkönig wird ab sofort neuer Markenbotschafter für das Haslital. Glarner soll die Gäste auf eine Reise mitnehmen, ihnen die schönsten Orte empfehlen sowie Geheimtipps preisgeben – und dies alles unter dem Slogan: Haslital. Meine Heimat. Ab dem 14. Dezember 2016 startet mit der Online-Werbekampagne die erste Aktion der neuen Partner.

12/12/16: Haslital und König Mätthel – eine Herzensangelegenheit

Matthias Glarner bekennt sich zu seiner Heimat. Der Schwingerkönig wird ab sofort neuer Markenbotschafter für das Haslital. Glarner soll die Gäste auf eine Reise mitnehmen, ihnen die schönsten Orte empfehlen sowie Geheimtipps preisgeben – und dies alles unter dem Slogan: Haslital. Meine Heimat. Ab dem 14. Dezember 2016 startet mit der Online-Werbekampagne die erste Aktion der neuen Partner.

29/11/16: Philippe Sproll verlässt die Jungfrau Region

Nach rund 16 Jahren im Tourismus sagt Philippe Sproll: Ciao. Er ist seit April 2010 Geschäftsführer der Jungfrau Region Tourismus AG und massgeblich an deren Aufbau beteiligt. Nun will er sich einer neuen Herausforderung widmen. Sproll wechselt zu Swiss Ski, wo er die Position des Direktor Marketings besetzen und die Rolle des Stellvertreters des Vorsitzenden der Geschäftsleitung übernehmen wird.

29/11/16: Philippe Sproll verlässt die Jungfrau Region

Nach rund 16 Jahren im Tourismus sagt Philippe Sproll: Ciao. Er ist seit April 2010 Geschäftsführer der Jungfrau Region Tourismus AG und massgeblich an deren Aufbau beteiligt. Nun will er sich einer neuen Herausforderung widmen. Sproll wechselt zu Swiss Ski, wo er die Position des Direktor Marketings besetzen und die Rolle des Stellvertreters des Vorsitzenden der Geschäftsleitung übernehmen wird.

20/11/16: Let's go live: die Jungfrau Region mit neuem Web-Aufritt

Modern, schnell, responsive: Die Jungfrau Region Tourismus AG hat einen neuen Web-Auftritt erhalten. Per sofort sind die Internetseiten der Tourismusdestinationen mit einem überarbeiteten Design, frisch aufbereiteten Inhalten und erweiterten Funktionen online. Optimiert wurde nicht nur das Design, sondern auch die Struktur.

20/11/16: Let's go live: die Jungfrau Region mit neuem Web-Aufritt

Modern, schnell, responsive: Die Jungfrau Region Tourismus AG hat einen neuen Web-Auftritt erhalten. Per sofort sind die Internetseiten der Tourismusdestinationen mit einem überarbeiteten Design, frisch aufbereiteten Inhalten und erweiterten Funktionen online. Optimiert wurde nicht nur das Design, sondern auch die Struktur.

19/08/16: Grindelwald zu Gast am "Mountain Day" in Japan

Es gib einen neuen Nationalfeiertag im Land der aufgehenden Sonne - und Grindelwald war mit einer Zwei-Mann-Delegation vor Ort. Der 16. Nationalfeiertag in Japan wird künftig am 11. August gefeiert und steht ganz im Zeichen der Berge. Bruno Hauswirth und Peter Egger sind als Vertreter der Gemeinde Grindelwald von der Stadt Matsumoto, der Schwesterstadt Grindelwalds, an die Einführungszeremonie eingeladen worden.

19/08/16: Grindelwald zu Gast am "Mountain Day" in Japan

Es gib einen neuen Nationalfeiertag im Land der aufgehenden Sonne - und Grindelwald war mit einer Zwei-Mann-Delegation vor Ort. Der 16. Nationalfeiertag in Japan wird künftig am 11. August gefeiert und steht ganz im Zeichen der Berge. Bruno Hauswirth und Peter Egger sind als Vertreter der Gemeinde Grindelwald von der Stadt Matsumoto, der Schwesterstadt Grindelwalds, an die Einführungszeremonie eingeladen worden.

28/12/16: #yesweski in der Jungfrau Region

Da Schnee bis anhin nur in unseren Wunschvorstellungen gefallen ist, bleiben viele Pisten gesperrt, stehen Lifte still, sind Berge grau statt schneebedeckt und bekleidet gefrorenes Gras die Wiesen und Hänge - und mitten drin schlängelt sich ein einsam dahinziehendes Pistenband aus Kunstschnee seinen Weg. Bei diesem Anblick taucht bei manch einem Schneesportbegeisterten die Frage auf: Wann wird es mal wieder richtig Winter? 

28/12/16: #yesweski in der Jungfrau Region

Da Schnee bis anhin nur in unseren Wunschvorstellungen gefallen ist, bleiben viele Pisten gesperrt, stehen Lifte still, sind Berge grau statt schneebedeckt und bekleidet gefrorenes Gras die Wiesen und Hänge - und mitten drin schlängelt sich ein einsam dahinziehendes Pistenband aus Kunstschnee seinen Weg. Bei diesem Anblick taucht bei manch einem Schneesportbegeisterten die Frage auf: Wann wird es mal wieder richtig Winter? 

06/12/16: Abgefahren! Die Jungfrau Region bringt den Winter nach Zürich

Die Sonne hält nun auch in den Wintermonaten Einzug in Zürich – und zwar eingekleidet in das Wintergewandt der Jungfrau Region auf einem Taxi 444. Unter dem Slogan „Jungfrau Region ruft… Taxi 444 antwortet“ fahren von Dezember bis Ende März fünf Jungfrau Region-Taxis quer durch die grösste Stadt der Schweiz. Am 05. Dezember wurde das Roll-out dieser speziellen Taxis auf dem Albisgütli in Zürich feierlich zelebriert. Anwesend waren unter anderem ein König und ein Olympiasieger.

06/12/16: Abgefahren! Die Jungfrau Region bringt den Winter nach Zürich

Die Sonne hält nun auch in den Wintermonaten Einzug in Zürich – und zwar eingekleidet in das Wintergewandt der Jungfrau Region auf einem Taxi 444. Unter dem Slogan „Jungfrau Region ruft… Taxi 444 antwortet“ fahren von Dezember bis Ende März fünf Jungfrau Region-Taxis quer durch die grösste Stadt der Schweiz. Am 05. Dezember wurde das Roll-out dieser speziellen Taxis auf dem Albisgütli in Zürich feierlich zelebriert. Anwesend waren unter anderem ein König und ein Olympiasieger.

21/11/16: Jungfrau Region ruft... Taxi 444 antwortet

Wir befinden uns im Jahr 2016. Mitten in Zürich. Das Wetter spielt seine übliche Symphonie aus grauen und düsteren Tönen. Hektik und Stress liegen auf der Stadt. Doch ab und zu zischt die Sonne vorbei - nicht am Himmel, sondern eingekleidet in das Wintergewandt der Jungfrau Region auf einem Taxi 444. Ab dem 05. Dezember 2016 werden fünf dieser Taxis für vier Monate durch die Strassen von Zürich fahren. Jeder Fahrgastbekommt eine 10% Reduktion auf den Skipass und kann zusätzlich eine Woche Ferien in der Jungfrau Region gewinnen.

21/11/16: Jungfrau Region ruft... Taxi 444 antwortet

Wir befinden uns im Jahr 2016. Mitten in Zürich. Das Wetter spielt seine übliche Symphonie aus grauen und düsteren Tönen. Hektik und Stress liegen auf der Stadt. Doch ab und zu zischt die Sonne vorbei - nicht am Himmel, sondern eingekleidet in das Wintergewandt der Jungfrau Region auf einem Taxi 444. Ab dem 05. Dezember 2016 werden fünf dieser Taxis für vier Monate durch die Strassen von Zürich fahren. Jeder Fahrgastbekommt eine 10% Reduktion auf den Skipass und kann zusätzlich eine Woche Ferien in der Jungfrau Regiongewinnen.

31/10/16: Die "Kunst der Naiven" bringt Farbe ins Haslital

Der November wird keineswegs grau und düster im Haslital. Denn nicht nur die mannigfaltigen Herbstfarben strahlen um die Wette, sondern auch figurativ-bunte Bilder in vereinfachter Darstellungmachen die Szenerie farbiger. Martha Kolodziej präsentiert vom 5. November bis 5. Dezember 2016 die erste internationale Ausstellung in Naiver Kunst in Meiringen - mit Werken von 30 Künstlern aus 15 Ländern.

31/10/16: Die "Kunst der Naiven" bringt Farbe ins Haslital

Der November wird keineswegs grau und düster im Haslital. Denn nicht nur die mannigfaltigen Herbstfarben strahlen um die Wette, sondern auch figurativ-bunte Bilder in vereinfachter Darstellungmachen die Szenerie farbiger. Martha Kolodziej präsentiert vom 5. November bis 5. Dezember 2016 die erste internationale Ausstellung in Naiver Kunst in Meiringen - mit Werken von 30 Künstlern aus 15 Ländern.

close overlay

Weather Mountains:
today 19.11.2017 Mo 20.11.2017 Tu 21.11.2017 We 22.11.2017
Jungfraujoch
Low -16 °C
Max -12 °C
Overcast with light snow
Low -13 °C
Max -8 °C
Overcast
Low -10 °C
Max -6 °C
Sunny and few clouds
Low -6 °C
Max -3 °C
Sunny, cloudless sky
Schilthorn
Low -7 °C
Max -4 °C
Overcast with light snow
Low -6 °C
Max -1 °C
Partly cloudy
Low -3 °C
Max 1 °C
Sunny, cloudless sky
Low -0 °C
Max 3 °C
Sunny, cloudless sky
Hasliberg - Alpentower
Low -7 °C
Max -4 °C
Overcast with light snow
Low -6 °C
Max -0 °C
Overcast
Low -2 °C
Max 2 °C
Partly cloudy
Low 2 °C
Max 5 °C
Sunny, cloudless sky
Weather Places
today 19.11.2017 Mo 20.11.2017 Tu 21.11.2017 We 22.11.2017
Jungfrau Region
Low -2 °C
Max 5 °C
Mostly cloudy with a mixture of snow and rain
Low -4 °C
Max 5 °C
Partly cloudy
Low 2 °C
Max 8 °C
Sunny, cloudless sky
Low 1 °C
Max 8 °C
Sunny, cloudless sky
Grindelwald
Low -5 °C
Max 2 °C
Overcast with light snow
Low -4 °C
Max 4 °C
Partly cloudy
Low 2 °C
Max 7 °C
Sunny and few clouds
Low 1 °C
Max 7 °C
Sunny, cloudless sky
Wengen
Low -5 °C
Max 3 °C
Overcast with light snow
Low -6 °C
Max 3 °C
Partly cloudy
Low -0 °C
Max 6 °C
Sunny and few clouds
Low -1 °C
Max 6 °C
Sunny, cloudless sky
Mürren
Low -5 °C
Max 4 °C
Overcast with light snow
Low -6 °C
Max 3 °C
Partly cloudy
Low 0 °C
Max 6 °C
Sunny and few clouds
Low -1 °C
Max 5 °C
Sunny, cloudless sky
Lauterbrunnen
Low -2 °C
Max 6 °C
Mostly cloudy with a mixture of snow and rain
Low -3 °C
Max 6 °C
Partly cloudy
Low 2 °C
Max 10 °C
Sunny, cloudless sky
Low 1 °C
Max 9 °C
Sunny, cloudless sky
Meiringen
Low -3 °C
Max 5 °C
Mostly cloudy with a mixture of snow and rain
Low -4 °C
Max 5 °C
Partly cloudy
Low -1 °C
Max 8 °C
Partly cloudy
Low -1 °C
Max 8 °C
Sunny, cloudless sky
close overlay

Interactive map

Shopping cart